Steuern & Finanzen

CFD Regulierungen

20.12.2016

Was Anleger über die geplanten CFD-Regulierungen wissen sollten

Sehr hohe Gewinne und sehr hohe Verluste - der Handel mit Differenzkontrakten kann sowohl Fluch als auch Segen sein. CFDs (Contracts for Difference), wie die Differenzkontrakte üblicherweise genannt werden, werden in Deutschland von etwa 50.000 Tradern gehandelt. Diesen will die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs-aufsicht (BaFin) nun helfen und die sogenannte Nachschusspflicht verbieten.

Hausbau Finanzierung

12.11.2016

Einen Hausbau finanzieren: mit der richtigen Finanzberatung

Viele Menschen träumen von einem Leben in den eigenen vier Wänden. Eine eigene Immobilie bietet im hohen Alter nicht nur finanzielle Sicherheit, sondern auch Freiheit. Denn häufig lassen das eigene Haus oder die Wohnung Raum für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten, die in Mietobjekten nicht denkbar wären. Doch der Plan vom eigenen Zuhause steht und fällt mit der richtigen Finanzierung.

Abschluss des Steuerjahres

26.10.2016

Abschluss des Steuerjahres 2016

Was müssen Sie jetzt beachten?

Das Jahr neigt sich dem Ende zu; der Stichtag für die Steuererklärung rückt näher. Ihre Steuererklärung erwartet das Finanzamt bis zum 31. März 2017. Was Sie beachten müssen und wo Sie Unterstützung finden, erfahren Sie hier.

19.10.2016

Werden Kredite noch billiger?

Kreditnehmer freuen sich über Mario Draghis Null-Zins-Politik. Die zwingt Banken zur Vergabe billiger Kredite. Ein Ende ist nicht in Sicht. In der Werbung wird gezeigt, wie einfach es ist, sich einen billigen Kredit zu holen. Die Praxis sieht aber anders aus. Zum einen macht es einen Unterschied, ob man den Kredit für ein Auto, ein Haus, eine neue Küche, einen Urlaub, für eine Umschuldung oder neue Zähne haben möchte. Zum anderen liegt es am Antragsteller selbst, ob der Kreditantrag Erfolg hat, oder nicht.

Holding hands (Foto: pixabay.com)
pixabay.com

12.10.2016

Ohne Trauschein ins Eigenheim

Tipps zur Anschaffung von Immobilien für unverheiratete Paare

Immer mehr Paare entscheiden sich gegen eine Heirat und leben ohne Trauschein zusammen. Ein gemeinsamer Immobilienkauf steht bei unverheirateten Paaren jedoch weit oben auf der Wunschliste. Was muss beachtet werden und welche rechtlichen Risiken bestehen? Paare sollten sich vor dem Kauf einer Immobilie notariell beraten lassen und vertragliche Regelungen treffen. Lesen Sie hier mehr.

Steuerberatung

05.10.2016

Steuerberatung für Heilberufe

Besondere Berufe erfordern besondere Leistungen

Heilberufe als Mandantengruppe ziehen unterschiedliche Steuerarten und Praxisfragen nach sich. Die Steuerberatung für Ärzte, Apotheken oder Heilanschlussberufe ist eine komplexe Herausforderung, die durch eine Spezialisierung innerhalb der Wirtschaftsprüfung gemeistert wird. Ärzte jeglicher Fachrichtungen erwarten eine Beratungstiefe, die sie beispielsweise bei der Kanzlei Schwedler in Dresden erhalten.

Privatweg (Foto: Demarcation / Pixabay)
Demarcation / Pixabay

13.04.2016

Notare in Sachsen

So regeln Sie ein Wegerecht verbindlich

Häufig bestehen zwischen Nachbarn Unsicherheiten über die jeweiligen Rechte an einem Grundstück: Wie verlief noch einmal das Wegerecht, das bereits die Großväter vereinbart hatten? Darf der Weg auch mit einem LKW befahren werden? Nicht selten entstehen aus Unsicherheiten Zweifel und Streit. Verbindlich lassen sich Rechte an Grundstücken im Wege einer Dienstbarkeit sichern. Erfahren Sie hier mehr.

Rezeption (Foto: pixabay.com)
pixabay.com

05.04.2016

Bettensteuer in Dresden:

Hohe Einnahmen für die Stadt - aber Risiko für die Tourismuswirtschaft

Die sogenannte Bettensteuer sorgt in Dresden für Unmut bei Bürgern, Hoteliers und Gastronomen, während sich die städtischen Haushälter über beachtliche Mehreinnahmen freuen. Obwohl die Zahl der in die sächsische Landeshauptstadt reisenden Touristen im Jahr 2015 hinter den Erwartungen zurückgeblieben war, flossen rund 4,2 Millionen Euro an zusätzlichen Einnahmen aus der neuen Beherbergungssteuer in die Stadtkasse.

05.04.2016

Der passende Versicherungsschutz fürs Familienauto

Für viele Familien geht ohne Auto nichts: Die Kinder wollen zum Sport gefahren werden oder man möchte ein neues Hochbett fürs Kinderzimmer transportieren. Natürlich muss auch das Familienauto versichert sein. Mit den richtigen Tipps kann auch dabei viel Geld gespart werden.

(Foto: Timo Klostermeier / pixelio.de)
Timo Klostermeier / pixelio.de

09.03.2016

Steueränderungen 2016

Neue Regelungen im Steuerrecht

2016 bringt einige Neuerungen im Steuerrecht. Diese betreffen mitunter das Kindergeld, den Kinderfreibetrag sowie Lohnsteuerfreibeträge. Hier finden Sie alles Wissenswerte rund um die wichtigsten Änderungen bei der Steuer.