15.03.2017

Karrieresprungbrett Zeitarbeit

Vorteile und Chancen nutzen

Karrieresprungbrett Zeitarbeit (Foto: pixabay.com)
pixabay.com

Zeitarbeit boomt – und das nicht ohne Grund: Für viele Menschen ist die Zeitarbeit ein Sprungbrett in die reguläre Beschäftigung. Wie Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen profitieren, erfahren Sie hier.

Chancen für Arbeitnehmer

Für Arbeitnehmer kann das Modell als Sprungbrett in die Erwerbstätigkeit dienen. Laut aktuellen Studien kommen fast 2/3 der Zeitarbeitnehmer aus der Arbeitslosigkeit. Des Weiteren lässt sich durch Zeitarbeit Berufserfahrung sammeln. Auf kurze Zeit gesehen, lassen sich verschiedene Unternehmen und Abteilungen kennen lernen. Dies kann über mehrere Monate aber auch Jahre gehen. Zeitarbeit öffnet Türen – auch zu weltweit agierenden Unternehmen. Schauen Sie sich dabei nach Personaldienstleistern in Ihrer Region um und bewerben Sie sich. Der Personalvermittler unterstützt bei der Sichtung und Analyse von Bewerbungsunterlagen. Wer direktes Feedback zu geführten Bewerbungsgesprächen wünscht, kann auch diese zur eigenen Orientierung einfordern. Die Recruiter begleiten Arbeitnehmer auch bei Wunsch zu den Vorstellungsterminen. Vertraulichkeit und Seriosität ist dabei das A und O. Vermittlungsleistungen sind dabei in der Regel kostenfrei.

Chancen für Arbeitgeber

Mit Zeitarbeit können Unternehmen Auftragsspitzen in der Produktion abfangen. In Zeiten großer Auslastung können Firmen die geforderte Leistung erbringen und finden im Idealfall neue Mitarbeiter für die Zukunft. Der Personalvermittler wird für einen Arbeitgeber nur dann tätig, wenn dieser es ausdrücklich in Auftrag gibt. Dabei arbeitet der Personalvermittler ein aussagekräftiges Stellenprofil aus und achtet auf die fachlichen wie unternehmensspezifischen Qualitätsanforderungen. Die Suche nach passenden Kandidaten erfolgt über das firmeneigene Bewerber- Netzwerk, interne und externe Netzwerke sowie durch gezielte Ausschreibungen. Zur Entlastung werden die Auswahl und Sichtung den Firmen abgenommen. Die Betreuung erfolgt bis zum Abschluss eines Arbeitsvertrages.

Die Berufsgrundsätze der Personalvermittler

Im Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP) existieren Kriterien, die jede seriöse Personalvermittlung einhält.

Diese lauten unter anderem:

  • Jeder Personalvermittler betreibt ein angemeldetes Gewerbe
  • Qualifizierte Vorbildung ist vorhanden
  • Interessen von Unternehmen und Kandidat werden verfolgt und zusammengeführt
  • Kenntnis über den regionalen und überregionalen Arbeitsmarkt
  • Fairness, Offenheit, Kompetenz
  • Individuelle Vorstellungen beider Seiten werden berücksichtigt
  • Persönliche Betreuung der Kandidaten

Die Zeitarbeit kann ein idealer Weg in die Festanstellung sein. Ergreifen Sie die Chance und öffnen Ihre persönliche Tür zum Karriereerfolg.

Informieren Sie sich auch online unter: www.personaldienstleister.de

Zurück