18.01.2017

Die Vielfalt des Reisens

Reisemesse Dresden informiert über Reiseziele am letzten Wochenende im Januar

Adventure (Foto: ORTEC)
Foto: ORTEC

Der Sachse liebt das Reisen sehr – und auch seine Reisemesse in der Landeshauptstadt Anfang des Jahres! Unter dem Motto „Raus aus dem Alltag“ zeigt die Reisemesse Dresden vom 27. bis 29. Januar die schönsten Reiseträume nah und fern. Über 400 Aussteller präsentieren sich auf 20.000 Quadratmetern, mit dabei sind natürlich auch des Sachsens liebste Reiseziele.

Nirgendwo in Deutschland ist die Dichte der Reisebüros so hoch wie im Freistaat – und das nicht ohne Grund: Die Sachsen sind ein reiselustiges Völkchen. Ganz vorn liegt bei den sächsischen Ausflüglern und Reisenden das Reiseland Deutschland. Wer eine kurze Anreise bevorzugt, wird zur Reisemesse Dresden in Halle 3 fündig, die die schönsten Urlaubsziele von der Ostseeküste bis zum Bodensee bereithält. Darunter finden sich natürlich auch das Erzgebirge, das Lausitzer Seenland, die Oberlausitz oder das sächsische Elbland wieder. Gebündelt präsentiert sich 2017 die Alpenregion in Halle 2. Unter anderem informiert der Privatvermieterverband Oberösterreich zu Unterkünften und regionstypischen Veranstaltungen.

Wie wäre es mit einer Reise ins Sonnige?

In Halle 4 präsentieren sich die schönsten europäischen und internationalen Ferienziele. Ob Strand-, Wander-, Aktiv-, Stadt- oder Familienurlaub – das südspanische Andalusien lockt mit jahrhundertealter Kultur, faszinierenden Landschaften und bemerkenswerten Städten wie Sevilla und Malaga. Mit Teneriffa und El Hierro stellen sich zwei kanarische Trauminseln auf der Messe vor. Ebenfalls in Halle 4 ist unser Nachbarland Tschechien zu finden, das mit sagenhaften Burgen und Schlössern, bekannten Kurbädern, der „goldenen Stadt“ Prag und preiswerten Reiseangeboten aufwartet.

Neben den beliebtesten Ferienzielen hält die Messe Angebote für alle Abenteuerlustigen bereit, führt die Besucher unter anderem nach Kanada, in die USA, nach Australien, Afrika, China, Indien oder in die Südsee und bietet auch die beliebte Asien-Kombination Vietnam- Kambodscha an. Begleitet wird die Reisemesse Dresden von einem umfangreichen Rahmenprogramm mit 300 Reisebeiträgen, das um den gesamten Globus reicht.

Schwerpunkt Caravaning und Camping

Wer individuell, variabel und ungezwungen unterwegs sein möchte, für den ist Caravaning und Camping genau das Richtige! Besonders in Deutschland nimmt das Interesse am eigenständigen Verreisen mit dem eigenen oder angemieteten Caravan oder Reisemobil immer weiter zu. Die Zulassungszahlen bei Reisemobilen und Wohnanhängern steigen stetig. Passend zu dieser Entwicklung können sich die Besucher im Schwerpunktbereich von aktuellen Trends inspirieren lassen. Egal ob Kastenwagen, Alkoven, Teilintegrierter, Kompaktanhänger oder Klappzelt – 2017 hält die Halle 1 der Messe Dresden auf über 6.000 Quadratmetern erneut das passende Modell für jeden Geldbeutel bereit. Technikliebhaber dürfen sich über eine große Auswahl an Campingund Caravaningartikeln und Zubehör für Zelte, Wohnanhänger und Reisemobile freuen. Zahlreiche Händler geben Einblicke in Finanzierungs-/ Versicherungsmöglichkeiten, beraten zu Reparaturen, Um- und Ausbauten und geben wertvolle Tipps zum Thema Pflege und Werterhalt.

In der benachbarten Halle 2 präsentieren sich erstmals gebündelt Campingplätze von der Ostseeküste bis zum Bodensee. Dabei kann zwischen ganz verschiedenen Ausrichtungen gewählt werden: Ponyranch-Familiencamping, Wellnesscamping mit Meerblick, Glamping im Safarizelt, 5-Sterne-Stellplatz im Naturpark etc. Zusätzlich wecken vor Ort Urlaubskinos mit Beiträgen zu traumhaften Wohnmobilreisen durch die USA, Kanada und Alaska die Reiselust.

Trendthema Kreuzfahrtreisen

Kurze Zeit und viele Eindrücke, ein guter Service an Bord gepaart mit dem Abenteuer auf See und der Entdeckung fremder Regionen – dies sind ausschlaggebende Faktoren für die wachsende Beliebtheit von Kreuzfahrten. Ob Clubschiff, Wohlfühlschiff oder klassischer Ozean-Liner, Luxuskreuzfahrt in die Karibik, Expeditionskreuzfahrt ins ewige Eis oder Golfreise nach Lateinamerika – zur Reisemesse Dresden 2017 können die Besucher aus einer großen Vielfalt wählen, ihre Schiffsreise vor Ort buchen und dabei von attraktiven Messeangeboten profitieren. In Halle 2 finden sich zahlreiche auf die Bedürfnisse der Gäste abgestimmte Reisen für alle Altersklassen. In den Urlaubskinos zur Messe und auf der Bühne begleiten Reportagen zu See- und Flusskreuzfahrten den Schwerpunkt und machen zusätzlich Lust auf die eigene Schiffsreise.

Faszination Südamerika – Reisemesse Dresden zeigt den Kontinent der Superlative

Erstmals zeigt eine separate Südamerika- Lounge auf der Messe farbenfroh und in gemütlicher Atmosphäre die unzähligen Reisemöglichkeiten des Kontinents – von den schneebedeckten Anden bis zum brasilianischen Bergland, von den weißen Traumstränden der Antillen bis zum schroffen Kap Hoorn.
Kaum ein anderer Teil der Erde hält so unterschiedliche Landschaften bereit und offenbart eine derart atemberaubende Vielfalt an Naturwundern wie Südamerika. Mit der längsten Gebirgskette der Erde, dem höchsten Wasserfall, dem größten Salzsee, den eisigen Gletscherlandschaften Patagoniens im Süden oder der trockensten Wüste der Welt, der Atacamawüste, gilt Südamerika zu Recht als Kontinent der Superlative. Üppige Regen- und wolkenverhangene Nebelwälder sind Lebensraum von Affen und Papageien, die weit verzweigten Wasserläufe des Amazonas sind als „größter Zoo Amerikas“ bekannt und die Galapagosinseln locken mit ihrem Artenreichtum an Reptilien. Daneben bietet Südamerika einzigartige kulturelle Schätze. Noch heute können Besucher an vielen Orten die Relikte der Inkakultur bewundern. In Metropolen wie Rio de Janeiro, Sao Paolo und Buenos Aires mit ihren unzähligen Sehenswürdigkeiten lässt sich die südamerikanische Lebensfreude hautnah erleben.

Präsentiert wird die Südamerika- Lounge vom renommierten Dresdner Spezialveranstalter schulz aktiv reisen, der seit über 25 Jahren Natur- und Erlebnisreisen weltweit anbietet. Im Erlweinsaal der Messe freuen sich erfahrene Reiseleiter auf das Gespräch und berichten ganz persönlich von ihren Ländern. Die passende Südamerika-Wunschreise kann direkt vor Ort gebucht werden. Begleitet wird die Reisemesse Dresden von einem umfangreichen Vortragsprogramm mit rund 300 Beiträgen, unter anderem ist Lateinamerika-Experte Andreas M. Gross am Messesamstag zu Gast und spricht zum Traumziel Südamerika und zum Trendthema Kreuzfahrten. Täglich stehen Beiträge zu Destinationen wie Brasilien, Chile, Bolivien, Argentinien, Peru, Ecuador, Costa Rica, Kuba und zu verschiedenen Karibikinseln auf dem Programm und wecken zusätzlich die Reiselust.

Die Reisemesse Dresden hat vom 27. bis 29. Januar von 10 bis 18 Uhr geöffnet, die Tageskarte kostet 8 €, ermäßigt 6,50 €, Kinder unter 15 Jahren haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.reisemesse-dresden.de

Zurück